Jugendherberge Berchtesgaden

Credits

Sanierung der Jugendherberge Berchtesgaden
Projekt realisiert 2011
Projektleitung Sebastian Schott
bei LAVA Laboratory for Visionary Architecture
ca. 1200qm BGF

Info

Auf der Basis eines gewonnenen Wettbewerbs aus dem Jahr 2009 wurde zwischen 2010-2011 das Haus Untersberg der Jugendherberge mit dem Ziel saniert, ein neues Übernachtungskonzept für die Jugendherbergen der Zukunft zu entwickeln und umzusetzen. Die neu gestalteten Balkon- und Familienzimmer bestechen durch eine klare Zonierung, durch fest eingebaute Möbel mit ausreichendem Stauraum ebenso wie durch hochwertige Oberflächen. Unterstützt wird das Konzept der Zonierung durch die Farbgebung, die den Charakter räumlicher Nischen verstärkt und damit für eine klare Zuordnung von Funktionen innerhalb des Zimmers sorgt. Die zweigeschossigen Galeriezimmer im Dachgeschoss verfügen  über insgesamt 4 Betten. Über eine interne Treppe gelangt der Gast auf die obere Schlafempore, einen tollen Rückzugsort vor allem für Kinder, die so räumlich getrennt, aber doch unmittelbar bei den Eltern spielen und schlafen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.