Golfrange I

Credits

Neubau einer Golfrange, Stuttgart
Machbarkeitsstudie 2012/13
40 überdachte Abschlagsboxen auf 2 Ebenen, Restaurant, Shop sowie Fitness- und Umkleidebereichen, ca. 2000qm BGF
Auftraggeber privat
sesa. Sebastian Schott Architects, Stuttgart
mit Stephan Markus Albrecht und Reinhold Blersch

Info

Eine zweigeschossige Anlage mit insgesamt 40 überdachten Abschlagsplätzen legt sich in als Freiform um die Driving Range. Die Köpfe des Gebäudes sind mit Sondernutzungen versehen und liegen im Bezug zu den Abschlagsboxen um ein halbes Geschoss versetzt und schweben über dem Terrain. Die Fassade des Clubhauses mit Restaurant und Shop öffnet sich in Richtung des Grüns von Loch 18.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.