Lehre@ABK Stuttgart

Im vergangenen Wintersemester haben sich unsere Studierenden an der ABK Stuttgart im Seminar Grundlagen der Digitalen Gestaltung mit Abzugskörpern, sogenannten Boolschen Operationen beschäftigt. Neben der konzeptionellen Herleitung und der Anwendung digitaler Werkzeuge spielte die Umsetzung von digitaler Geometrie in physische Modelle eine wichtige Rolle. Das Bild zeigt einige räumlich spannende Fräsmodelle sowie einen Gipsabdruck. Mehr zu meiner Tätigkeit an der ABK Stuttgart gibt es auf der Website unserer Klasse für Innovative Bau- und Raumkonzepte / Digitales Entwerfen -klickt hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.