Neubau Rathaus Korbach

Realisierungswettbewerb 2017
FINALIST

Aus der baulichen Tradition und dem Kontext der Altstadt von Korbach wird ein kompakter Baukörper entwickelt, dessen Kubatur die bestehenden Silhouetten der Nachbargebäude aufnimmt und diese modern interpretiert. Das Neue Rathaus wird aus zwei schmalen, länglichen Baukörpern mit Satteldachform entwickelt, deren Lage und Höhenentwicklung sich aus dem umgebenden Stadtraum ableitet.

Diese zwei Gebäude verschneiden sich miteinander und bilden so ein Scharnier, das gebäudetypologisch als Erschließungs- und Verteilerzone im Gebäude fungiert. Ganz bewusst wird das Alte Rathaus baulich freigestellt und somit wieder zum wichtigsten Gebäude am Platz. Der Neubau erhält einen sicheren Platz auf dem Grundstück, es entstehen im Bereich des neuen Ensembles öffentlichen Plätze, die die Gebäude umspielen. Dabei bilden das Alte und das Neue Rathaus eine bauliche Flucht und erzeugen so den nötigen Abstand zur parallel verlaufenden Prof. Kümmell Straße.

Haus J, Tübingen

Im vergangenen Jahr haben wir das Haus J in Tübingen fertiggestellt. Wir konnten bei diesem Projekt die über die Jahre verloren gegangenen Qualitäten des 60er Jahre Hauses wieder sichtbar machen und helle, großzügige Räume entwickeln.

Haus R vor Fertigstellung

Das von uns gemeinsam mit Orth Projektentwicklung geplante Haus R nimmt Gestalt an. In Kürze werden die Arbeiten an der Fassade abgeschlossen, die Fertigstellung erwarten wir im Frühjahr 2019. 

TRIPOD Roth

Realisierungswettbewerb 2016
FINALIST

Schöne Nachrichten aus Roth – unser Beitrag das Gestaltungskonzept für den „Walk of Triathlon“ in Roth wurde als einer der Finalisten ausgewählt – wir freuen uns sehr darüber! Die drei Teildiziplinen des Triathlon – Schwimmen, Radfahren und Laufen – werden in eine räumlich lineare Geometrie übersetzt, deren einzelne Stränge zu einer markanten Skulptur in verschiedenen Ausprägungen zusammenwachsen.